Der Tullner Radclub war über etwa 30 Jahre zum Großteil auf den Straßen­radrennsport ausgerichtet und hatte eine kleine Sektion Mountainbiker. Das Problem des fehlenden Nachwuchses wurde aber von Jahr zu Jahr größer. Da das Verkehrs­geschehen den Einstieg in den Radsport auf der Straße zu riskant macht, beschloß der Radclub Tulln 2011 eine Kooperation mit der Neuen Sport­mittel­schule Tulln. Dort wird seither, mit zwei zum MTB-­Übungs­leiter ausgebildeten Lehrern sowie Trainern des RC-Tulln, eine Radgruppe im Rahmen der Ganztags­betreuung geführt.

 

Raffael Ott

Wenn ihr auch beim Kindertraining dabei sein wollt und noch nicht registriert seid, bitte schickt eine Mail mit eurer Telefonnummer für die WhatsApp-Gruppe an kids@rc-tulln.at und gebt bitte den Namen und das Alter des Kindes an.

 

28. Nov. 2021 14 Uhr: Bikefilm „Madison“ im Kino Tulln mit Kids Tr-Gruppe

Biketraining am Trailcenter HoheWandWiese 26. + 27. März 2022

10. April 2022: Geschicklichkeitsparcour zur NÖ Kids-Bike-Trophy bei BMX-Bahn

26. Juni 2022: 11. Radrennen für Kids bis Jhg. 2011 im Leichtathletikstadion

 

Wo wir uns für den Nachwuchs engagieren und warum

Der Tullner Radclub war über etwa 30 Jahre zum Großteil auf den Straßenradrennsport ausgerichtet und hatte eine kleine Sektion Mountainbiker. Das Problem des fehlenden Nachwuchses wurde aber von Jahr zu Jahr größer. 

Da das Verkehrsgeschehen den Einstieg in den Radsport auf der Straße zu riskant macht, beschloß der Radclub Tulln 2011 eine Kooperation mit den Neuen Sportmittelschule Tulln. Dort wird seither, mit zwei zum MTB-Übungsleiter ausgebildeten Lehrern sowie Trainern des RC Tulln, eine Radgruppe im Rahmen der Ganztagsbetreuung geführt. 

Mit Unterstützung der Gemeinde und durch Sponsoren wurden Räder beschafft und die Gruppe ausgebaut, Höhepunkte des Radjahres der SchülerInnen waren z. B. Trainingsausfahrten mit der Athen-Olympiateilnehmerin Bärbel Jungmeier und ähnliches. Ohne unsere 15 Räder wäre das Radfahren der Kids in der Schule oft nicht möglich, denn viele (aus den Nachbarorten) können nicht mit ihrem Bike in die Schule kommen. Da sind dann unsere Leihräder essentiell 🙂

2010 starteten wir auch unser erstes Kinderradrennenam Tullner Hauptplatz. Dieses ist meist die Auftaktveranstaltung zum Tullner Aktivsommer im Juni.

Bei einer Starterzahl von 92 Kindern (2015) suchten wir dann eine noch sicherere Strecke und seit 2018 führen wir dieses Kinderradrennen für 2 bis 10-Jährige auf der 400m-Laufbahn des Keiblinger-Stadions durch:

Seit Oktober 2016 bieten wir ein regelmäßiges Fahrtechniktraining für Kindermit ÖRV-geprüften Radtrainern an.

 

Versichern beruhigt

Nachdem beim Radfahren immer etwas passieren kann, empfehlen wir allen Radfahrenden (also Klein und Groß) eine BikeCard beim ÖRV zu lösen:

Diese kostet für Erwachsene 39,90 Euro und für Kinder die Hälfte. Die Versicherung beinhaltet eine Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung sowie Zahnersatz (bis 18 Jähre) für alle Radaktivitäten und gilt auch bei Radwettbewerben (Wettbewerbsteilnahmen sind bei vielen Versicherungen ein Ausschließungsgrund) sogar inkl. der Teilnahme an Downhill-Rennen.